Frabiges Visual diversen Elementen: junge Schreinerin am Arbeiten, Jugenlicher mit Kopfhörer am Compi, wütendes Emoji mit Herz, herziges Gespänst mir Unia-Fahne

Du machst gerade deine Lehre? Dann bist du hier genau richtig.

Deine Rechte in der Lehre

Wir von der Gewerkschaft Unia möchten wissen, wie es dir bei der Arbeit geht.

Dein Lehrbetrieb darf von dir fordern, dass du deine Aufgaben erfüllst und arbeitest. Aber während der Lehre hat der Betrieb dir gegenüber auch eine erhöhte Sorgfaltspflicht und du geniesst einen besonderen Schutz. Umso mehr, wenn du jünger als 18 Jahre alt bist.

Beispielsweise darfst du unter keinen Umständen mehr als neun Stunden pro Tag arbeiten. Ausserdem gibt es Vorschriften dazu, wieviel gelerntes Personal vor Ort sein muss. Du hast ein Recht darauf, dass ausgebildetes Fachpersonal deine Berufsausbildung begleitet.

Lernende berichten immer wieder von Mobbing, Diskriminierung und sexueller Belästigung am Arbeitsplatz. Auch hier muss dein Lehrbetrieb dafür sorgen, dass du und deine Arbeitskolleg:innen geschützt sind.

Interessierst du dich für deine Arbeitsrechte?